64 079 - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

64 079

Vorbild > Steckbriefe > 64 079 - 64 104
Allgemein

Ordnungsnummer

64 079

Hersteller

R. Wolf AG, Abteilung Lokomotivbau Hagans

Herstellungsort

Magdeburg-Buckau

Baujahr

1928

Fabriknummer

1235

Indienststellung

26.01.1928 (Wesermünde-Geestemünde)

Z-Stellung

26.11.1970

Ausmusterung

23.02.1971

Ordnungsnummern

64 079

26.01.1928 - 31.12.1967

064 079-7

01.01.1968 - 23.02.1971

Beheimatungen:


28.06.1928 - 30.09.1936 Wesermünde-Geestemünde
01.10.1936 - 13.01.1940 Wesermünde-Lehe
14.01.1940 - 25.10.1946 Braunschweig
26.10.1946 - 01.11.1949 Börßum
02.11.1949 - 23.01.1950 Wuppertal-Steinbeck
24.01.1950 - 21.11.1951 Schwerte (Ruhr)
22.11.1951 - 23.01.1952 Finnentrop
24.01.1952 - 07.04.1952 Letmathe
08.04.1952 - 04.06.1953 Finnentrop
05.06.1953 - 21.05.1954 Letmathe
22.05.1954 - 13.05.1955 Altenhundem
14.08(?).1955 - 10.05.1961 Mönchengladbach
11.05.1961 - 18.06.1963 Stuttgart
19.06.1963 - 05.10.1965 Friedrichshafen
06.10.1965 - 18.07.1968 Aalen
19.07.1968 - 25.11.1970 Heilbronn

Besonderheiten


Neben 64 017 und 64 083 hat 64 079 eine neuere Form der Rauchkammerbühne, was auch eine geänderte Anordnung der Stirnbeleuchtung mit sich brachte.

064 097-7 wurde hier von Reinhard Gumbert aufgenommen. ©Reinhard Gumbert

064 079-7 abermals von Reinhard Gumbert aufgenommen. ©Reinhard Gumbert

64 079 steht hier am 02.07.1968 in Aalen und wartet auf den nächsten Dienst. ©Ulrich Budde

Martin Welzel nahm hier 064 079-7 am 30.07.1970 in Heilbronn aus. Schön zu sehen ist auch die Indusi. Die meisten Lokomotiven der Baureihe 64 hatten keine. ©Martin Welzel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü