64 242 - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

64 242

Vorbild > Steckbriefe > 64 235 - 64 260
Allgemein

Ordnungsnummer

64 242

Hersteller

Jung

Herstellungsort

Jungenthal bei Kirchen an der Sieg

Baujahr

1932

Fabriknummer

5089

Indienststellung

18.01.1933

Z-Stellung

06.04.1966 (München Ost)

Ausmusterung

27.09.1966 (München Ost)

Betriebsnummern

64 242

18.01.1933 - 27.09.1966

Kesselverzeichnis

1932

Jung Kessel Nr. 5089 mit der Auslieferung der Lok

14.03.1938 - Mai 1948

Jung Kessel Nr. 4064 aus 64 109 im Raw Weiden

25.06.1948 - 19.11.1951

Henschel Kessel Nr. 20733 aus 64 021 im Aw Weiden

22.12.1951 - 17.03.1960

Krupp Kessel Nr. 967 aus 64 442 im Aw Weiden

April 1960 - Z-Stellung

Krupp Kessel Nr. 1298 aus 64 289 im Aw Weiden

Beheimatungen


20.01.1933 - 05.11.1947 Nürnberg Hbf
06.11.1947 - 28.05.1962 Bayreuth
29.05.1962 - 07.01.1964 Aschaffenburg
08.01.1964 - 27.09.1966 München Ost

Ausmusterung HVB 21.213 Fau 789 bzw. 21A M14 Fau der BD München vom 03.10.1966. Bis Mitte Juli 1967 im Bw angestellt.
Zerlegung: Aw Offenburg III/1967.

Lokomotivkarte der 64 242 mit Informationen zum Kessel. Sammlung Ernst Ulrich.

64 242 am 14.09.1964 mit dem P4233 im Bahnhof München-Ost. ©Ernst Ulrich

64 242 am 11.09.1964 bei Taufkirchen-Unterhaching mit dem P4235. ©Ernst Ulrich

64 242 am 18.02.1966 mit dem P4029 in München-Giesing auf Höhe der Straßenbahn-Hauptwerkstätte. Lesen Sie dazu auch das Streckenportrait. Streckenportrait und Foto ©Ernst Ulrich

64 242 am 07.03.1966 im Bw München-Ost z-gestellt. ©Ernst Ulrich

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü