Leichtlaufräder - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leichtlaufräder

Wahrscheinlich aus Restbeständen anderer Baureihen wie der BR 86 verwendete man bei manchen Ordnungsnummern Leichtlaufräder ohne Speichen an den Vorlauf- bzw. Nachlaufachsen. Durch Wartungsarbeiten wechselten aber auch die Radsätze während der Einsatzzeit.

Diese fanden sich teilweise nur an der vorderen Vorlaufachse, nur auf der hinteren Nachlaufachse oder auf beiden Achsen.

64 025 am 05.08.1968 im Bw Nürnberg Rbf, schön zu sehen ist die vordere Vorlaufachse mit den Scheibenrädern. Mit freundlicher Genehmigung vom Ulrich Budde, www.bundesbahnzeit.de.

Scheibenräder beim Einsatz bei DRG und DB


Hier eine Liste der bekannten Nummern:

Vorn und hinten Leichtlaufräder (Scheibenräder) trugen zumindest zeitweise:

64 141, 64 194, 64 247, 64 438, 64 450, 64 453

Loks mit vorderen Leichtlaufrädern:

64 018, 64 025, 64 041, 64 086, 64 093, 64 145, 64 220, 64 231, 64 258, 64 287, 64 295, 

64 422, 64 437, 64 519


Loks mit hinteren Leichtlaufrädern:

64 017, 64 028, 64 098, 64 136, 64 143, 64 152, 64 194, 64 206, 64 248, 64 250, 64 286, 

64 385, 64 389, 64 518

Anmerkung 1: Zumindest von 64 438
, 64 453 und 64 518 sind Fotos sowohl mit Speichen-, als auch mit Scheibenrädern vorhanden.

Anmerkung 2: 64 194
ist sowohl mit beidseitigen Leichtlaufrädern, als auch nur mit der hinteren Nachlaufachse sowie mit normalen Speichenrädern vorn wie hinten abgelichtet.


Scheibenräder im Einsatz der DR

64 401 (64 1401-5) im Jahre 1970 in Beetzendorf, Foto: Wolfgang List

Aufgrund einer Diskussion im HiFo hier eine Ergänzung, welche Loks der DR Leichtlaufachsen besaßen.

Belegt sind hintere
Leichtlaufachsen bei

64 015 (64 1015-3), 64 076 (64 1076-5), 64 182 (64 1182-1), 64 186 (64 1186-2), 

64 200 (64 1200-1), 64 211 (64 1211-8), 64 212 (64 1212-6), 64 308 (64 1308-2), 

64 321 (64 1322-5), 64 330 (64 1330-6), 64 380 (64 1380-1), 64 400 (64 1400-7), 

64 401 (64 1401-5), 64 454 (64 1454-4), 64 455 (64 1455-1), 64 485

Belegt sind vordere
Leichtlaufachsen bei

64 052
(64 1052-6)


Alle oben genannten Loks tragen diese Achse in den Jahre 1970
bis 1975. Andererseits kann man auch sagen, dass nicht alle DR-64er kurz vor der Z-Stellung diese Achsen erhielten.

Scheibenräder bei der polnischen PKP


Auch bei der polnischen PKP sind mittlerweile bei einer Lok, der OKl2-37 (ex 64 492), an der Vorlaufachse Leichtlaufräder (Scheibenräder) fotografisch belegt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü