64 405 - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

64 405

Vorbild > Steckbriefe > 64 391 - 64 416
Allgemeines
Ordnungsnummer64 405
Hersteller
Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH
Herstellungsort
Jungenthal, Kirchen a.d. Sieg
Baujahr1936
Fabriknummer6527
Indienststellung03.10.1936 (Chemnitz)
Z-Stellung29.04.1974 (Bln-Schöneweide)
Ausmusterung30.07.1974 (Bln-Schöneweide)
Betriebsnummern
03.10.193664 405
01.07.1970 - 30.07.197464 1405-6
Beheimatung

04.10.1936 - 04.12.1944 Chemnitz 
05.12.1944 - 11.07.1947 Löbau mit Unterbrechungen
12.07.1947 - 20.06.1950 Potsdam
21.06.1950 - 27.09.1950 Seddin
28.09.1950 - 30.12.1952 Erkner
31.12.1952 - 30.06.1970 Berlin-Schöneweide
01.07.1970 - 28.07.1974 Berlin-Schöneweide

Diese schöne Aufnahme stammt aus den 1960er Jahren im Berliner Umfeld. Gut zu erkennen ist die Zughakenschmierung, die Dosiermittelkiste auf dem Wasserkasten und die einfache Knorr-Speisepumpe ohne Saugwindkessel. Der alte Abteilwagen dahinter wäre heute ein Leckerbissen für jedes Museum. Alle drei Fotografien ©Holger Küster. Vielen Dank.
Hier sehen wir den Lokführer bei der Wartung oder Kontrolle der Maschine.
Zwischendurch hat auch der Meister mal zu einem Lappen gegriffen und die Lok gesäubert. Es gab sogar Loks mit dem sogenannten Lunin-Wimpel, auf dem groß "In persönlicher Pflege" stand. Das sieht man zwar auf dieser Aufnahme nicht, dafür aber bei 64 188, 64 331 und 64 373. Danke an Herrn Küster für die Bilderfreigabe.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü