64 415 - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

64 415

Vorbild > Steckbriefe > 64 391 - 64 416
Allgemein

Ordnungsnummer

64 415

Hersteller

Jung

Herstellungsort

Jungenthal

Baujahr

1936 / 1937

Fabriknummer

7006

Anlieferung

20.03.1937

Indienststellung

24.03.1937

Z-Stellung

01.10.1974

Ausmusterung

05.12.1974

Betriebsnummern

64 415

23.03.1937 - 31.12.1967

064 415-3

01.01.1968 - 05.12.1974

64 415

00.00.1979 - heute bei der VSM, Niederlande

Kesselverzeichnis

20.03.1937

Jung Fabriknr. 7006/37 mit der Lok

01.03.1962

Esslingen Fabriknr. 4252/34 aus 64 151

00.00.1997

Neubaukessel AW Görlitz

Verwendung vorletzter Altbaukessel

02.10.1934 - 18.02.1944

64 298

24.05.1944 - 09.02.1957

64 161

31.05.1957 - 02.11.1961

64 151

01.03.1962 - 00.00.1997

64 415

Verwendung letzter Kessel

Ab 1997

Neubaukessel AW Görlitz Fabriknummer ?

Beheimatungen

Leider sind die Angaben zu den Stationierungsdaten sehr widersprüchlich. Siehe Quellennachweise  am Ende.

24.03.1937 - 05.12.1945 Wesermünde Lehe
06.12.1945 - 20.07.1948 Nienburg
21.07.1948 - 29.07.1948 Braunschweig
30.07.1948 - 16.09.1948 Börßum
17.09.1948 - 10.01.1950 Braunschweig
11.01.1950 - 28.01.1950 Börßum
29.01.1950 - 03.06.1954 Braunschweig
04.06.1954 - 28.08.1955 Altenhundem
29.08.1955 - 19.10.1956 Mönchengladbach 
20.10.1956 - 29.05.1959 Euskirchen
25.06.1959 - 28.02.1962 Mönchengladbach
01.03.1962 - 05.10.1965 Friedrichshafen
06.10.1965 - 13.03.1968 Aalen
14.03.1968 - 19.08.1968 Augsburg
20.08.1968 - 13.11.1968 Tübingen
14.11.1968 - 30.09.1974 Weiden

Z: 01.10.1974
A: 05.12.1974

00.10.1974 - 22.09.1976 Eisenbahn-Kurier Verlag, abgestellt in Bodenburg

00.00.1979 - heute Veluwsche Stoomtrein Maatschappij (VSM), Beekbergen

Anmerkung: Laut VSM [1] kam die Lok erst 1979 (Zitat: "In 1979 komt deze locomotief naar de VSM.") zum Verein. Nach [4] bereits Oktober 1976, also direkt im Anschluss nach dem EK-Verlag. [sic]

Besonderheiten


64 415 war die letzte aktive Dampflok der Baureihe 64 in der Bundesrepublik Deutschland. Nach dem Kauf und der Restaurierung bei der VSM erstrahlt die Lokomotive heute in ihrem alten Glanz und ist bestens gepflegt. Der Museumsverein VSM in den Niederlanden veranstaltet regelmäßige Fahrtage, nicht ausschließlich, aber auch mit diesem Bubikopf.

64 415 am 26.09.1967 in Aalen mit dem P1424, aufgenommen von Helmut Dahlhaus.

Ulrich Budde fotografierte die Lokomotive am 04.07.1968 ebenfalls in Aalen. Wie man sieht, hat die Lok noch ordentlich Kohlen. Untypisch ist die Lage des Schmiergefäßes der Zughakenschmierung. Man kann das Gefäß unterhalb der rechten Werkzeugschranktür erkennen. Standardmäßig wäre das Gefäß mittig angebaut gewesen. Neue Fotos zum Schluß zeigen auf, dass das Schmiergefäß später nach innen an die Führerhausrückwand verlegt wurde, so dass es von außen scheint, als hätte man die Zughakenschmierung wieder abgebaut.

Eine klassische Zugaufnahme vom 01. August 1969 in Parkstein-Hütten. Die Lok hat hier den P1750 am Haken. ©Helmut Dahlhaus

Diese Aufnahme der 064 415-3 stammt vom 31.07.1972, aufgenommen im Hauptbahnhof Weiden, bevor die Lok später im nächsten Bild den Bahnhof verlässt. ©Stefan Carstens.

Diese imposante Ausfahrt war unter Kennern damals bekannt - die Doppelausfahrt von Weiden. Hier mit der 64 415 am gleichen Tag mit dem P4084, den 31.07.1968. ©Stefan Carstens

Der Fotograf nahm hier 064 415-3 auf seiner Fototour im Bahnhof Eslarn mit dem Ng16196 auf. Anscheinend gab es hier im Endbahnhof im Jahre 1972 doch noch einiges zu rangieren. Ebenfalls bekannt war Eslarn für ein außergewöhnliches Rangiermanöver, bei dem Wagen den Berg hoch abgestossen wurde, dann festgesetzt und später in den Bahnhof von Hand zurück gebremst wurden. Die Aufnahme entstand am 23.08.1972. ©Ulrich Budde

Nachdem Ulrich Budde Eslarn verlassen hat, folgte er dem Zug. Hier in Waidhaus angekommen, nahm das Zugpersonal noch zwei Waggons (ein Rungenwagen und ein Haus-zu-Haus-Behältertragwagen) auf, die wir im nächsten Bild sehen werden. ©Ulrich Budde

Könnte ein Bild die Landschaft und die untergeordnete Nebenbahn besser in Szene setzen, als diese Fotografie. Ulrich Budde hat hier den Zug samt aufgenommener Waggons in der Nähe von Lohma vor diesem schönen Panorama aufgenommen. ©Ulrich Budde

Die Brücke bei Neustadt an der Waldnaab war ebenfalls ein sehr beliebtes Fotomotiv. Hier in einer seltenen Farbaufnahme im Gegenlicht am 30.08.1972 von Helmut Dahlhaus fotografiert. 064 415-3 hat hier den P3821 in Richtung Eslarn am Haken.

Die beiden letzten Bilder zeigen 064 415-3 im April 1973 in Guttenthau (Speichersdorf) mit dem P4084. Wie ich finde sind das phänomenale Bilder, da Farbfotografien erstens recht selten sind und zweitens die Qualität dieser beiden Aufnahmen exzellent ist. Zudem sind mir keine weiteren Fotografien bekannt, die in Guttenthau aufgenommen wurde. Sehr detailreich kann man sich die komplette Frontpartie der Lok inklusive Schneepflug anschauen. ©Klaus Heckemanns

Am 27. Mai 1973 kam es zu einer Sonderfahrt anläßlich der Stilllegung der Strecke nach Thurnau, bei der 64 295 und 64 415 gemeinsam diesen langen Sonderzug unter reger Anteilnahme der Bevölkerung beförderten. Hier bei Drossenfeld. Ein kleines Detail am Rande sind die roten Rangiergriffstangen. ©Walter Hutschreuther, Gerd Hutschreuther

Dass der Zug eine stattliche Länge aufwies, macht diese Fotografie deutlich. Da hatten beide Bubiköpfe sicherlich genug zu tun. ©Walter Hutschreuther, Gerd Hutschreuther

Wir schreiben den 09.07.1973 und befinden uns in Eslarn, wo 064 415-3 soeben bekohlt wurde und nun wieder einsatzbereit ist. Meinen herzlichen Dank für dieses schöne Farbdokument an Ulrich Tack für die Freigabe zur Veröffentlichung.

Hier und auf dem nächsten Bild die Szenerie aus anderen Betrachtungswinkeln. ©Ulrich Tack

Dieses seltene Beweisfoto zeigt die 064 415-3, wie sie anscheinend frische rote Farbe bekommen hat. Dazu die roten Rangiergriffstangen und die strahlend weißen Pufferringe. Aufgenommen am 28.09.1974 in Bayreuth, also nur vier Tage vor der Ausmusterung! ©Helmut Dahlhaus

Natürlich wurden auch die letzten dampfgeführten Züge gebührend gefeiert. Hier die 064 415-3 bei Mistelgau am 28.09.1974. ©Helmut Dahlhaus.

Einen riesigen Dank an Helmut Dahlhaus, dass er diesen Moment damals festhielt und uns den Einblick in diese Bilder gewährt.

Mit diesem letzten Bild vom 28.09.1974 verlassen wir auch dieses Ereignis. Hier wurde die Lok bei Hollfeld aufgenommen. ©Helmut Dahlhaus

Die Lokomotive 064 415-3 kam dann wie oben bereits angesprochen zur Museumsbahn VSM in Apeldoorn in den Niederlanden. Dort wurde sie restauriert und ab 1979 eingesetzt. Nach einer anfänglich wirren Farbgebung um 1981 mit roten Zierleisten an den Wasserkästen besann man sich später wieder und lackierte die Lok wieder in die gewohnte Farbgebung um.

Hier sehen wir die Lok, nun wieder als 64 415, bereits am 06.09.2009 in Beekbergen. Aufgenommen von Hans Wiskerke.

Jetzt wird es uns ein wenig wärmer - 64 415 angeheizt und auf Kesseldruck gebracht, wartet auf die spätere Abfahrt am Himmelfahrtstag, den 28.05.2014. ©Carsten Heidtke

Hier der Museumszug kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof von Beekbergen  am 29.05.2014. ©Carsten Heidtke

Detailfotografien


Von der 64 415 stehen viele Detailfotografien zur Verfügung, so dass auf der separaten Unterseite Vorbild - Im Detail zu dieser Lok und zu anderen zu gegebener Zeit weitere Detailbilder online gestellt werden.

Quellennachweise


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü