Rote Griffstangen - BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rote Griffstangen

Obwohl das Farbschema der DRG und der DB etwas anderes sagt, wurden einzelne Bubiköpfe zumindest kurzzeitig mit roten Rangiergriffstangen während ihrer Einsatzzeit im regulären Dienst versehen.

Belegt ist das durch zweifelsfreie Farbfotos bei folgenden Lokomotiven:

64 295
(Mai bis Juni 1973), 64 367 (August 1970), 64 415 (Mai bis September 1974)

Der genannte Zeitraum für die jeweilige Lok ist belegt. Beide Lokomotiven trugen vorher und nachher wieder normale schwarze Rangiergriffstangen. Wann genau die passende Lok umlackiert wurde, ist allerdings zur Zeit unklar. Wichtig wäre dies für Modellbesitzer, die ihr Modell individualisieren möchten und sich einen bestimmten Zeitraum (Epoche oder Jahr) ausgesucht haben.

64 295 am 01.06.1973 in Parkstein-Hütten mit dem P4084. ©Helmut Dahlhaus

64 367 am 07.08.1970 in Pressath mit dem P4471. ©Helmut Dahlhaus.

64 415 am 27.05.1973 in Drossenfeld. Als zweite Lok fährt bei dieser Sonderfahrt 64 295 mit. ©Walter Hutschreuther/Gerd Hutschreuther

64 415 am 28.09.1974 in Plankenfels, kurz vor der Z-Stellung und frisch lackiert. Foto ©Helmut Dahlhaus

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü